Winteridylle im Salzburger Freilichtmuseum

0

FLACHGAU. Ab Freitag, 26. Dezember, hat das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain wieder geöffnet und präsentiert sich bis zum Dreikönigstag von seiner verträumten Seite. Ein Winterspaziergang vorbei an jahrhundertealten Bauernhäusern zählt dabei zu den besonders nachhaltigen Erlebnissen.

Gemütlich am Kachelofen

Sehr beliebt sind an diesen Tagen Fahrten mit der Pferdekutsche. In der Stube des weihnachtlich gestalteten Knotzinger-Bauernhauses ist der Kachelofen eingeheizt, wenn Anne-Christien Wagener Geschichten zum Thema “Zaubermärchenzauber” vorträgt (2. bis 6. Jänner 2015, 12.00 bis 16.00 Uhr). Das gemütlich-warme Gasthaus “Salettl”, das heuer im Winter erstmals geöffnet hat, bietet täglich allerlei Köstlichkeiten, zum Aufwärmen gibt es Glühwein, Glühmost und vieles mehr.

Reduzierter Eintrittspreis, Kinder frei

Öffnungszeiten: Freitag, 26. Dezember 2014, bis Dienstag, 6. Jänner 2015, täglich 10.00 bis 16.00 Uhr (letzter Einlass 15.00 Uhr), Kutschenfahrten bis 15.00 Uhr (entfällt bei Regen); reduzierter Eintrittspreis fünf Euro, Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Näheres unter www.freilichtmuseum.com.

Foto: Wikipedia.at/Walter Moras

Share.

About Author

Leave A Reply