Krimmler Wasserfälle – Die Geister, die beschützen oder eben nicht

0

PINZGAU. Jene, die vom Dorf Krimml aus über die hohe Platte den Steig nach Zell im Zillertal erwandern, sollten zur Sicherheit immer einige kleine Steine dabei haben. Ansonsten kann dies böse Folgen mit sich bringen.

Gnädige Geister, Böse Geister

Der Sage nach hausen Geister in der einzigartigen Schönheit der Krimmler Wasserfälle. Dort wo sich die Fluten tosend in die Tiefe stürzen, haben viele der Wanderer nach einem langen, teilweise entbehrlichen Aufstieg, das Spiel der Geister in den Wellen und Schaumkronen beobachten können. Wer über die Hohe Platte wandert, greift sich einen Stein, wirft diesen in das Wasser, um so die Geister für sich gewogen zu machen. Derart besänftigt beschützen diese wiederum den Wanderer. Viele haben es nicht gemacht, bereuten dies allerdings hart und verloren Halt oder den Weg.

Fotos: Tourismusverband Krimmel

Share.

About Author

Leave A Reply