Bio-Teppichwäsche Einy eröffnet feierlich

0

BERICHT. Anstatt Fußball zu schauen gaben sich am Donnerstag, 9. Oktober, rund 200 Freunde der Familie Einy die Ehre, zur Eröffnungsfeier der Teppichwäsche Einy nach Wals-Siezenheim zu kommen.

Vize-Miss Salzburg und ORF-Moderator begrüßten Gäste

ORF-Moderator Thomas Mussger führte durch den Abend, sprach mit vielen Gästen über viele Themen – aber eines hatten sie alle gemeinsam – ihre Verbundenheit mit der Familie Einy. Ob nun der AC Wals, die Kinderkrebshilfe, eine Tierschutzorganisation oder auch die Vize-Miss Salzburg Selma Dizdarevic – sie alle kamen um das Konzept von Daniel Einys Bio-Teppichwäsche zu unterstützen. Im Angesicht des 10.000 Liter Regenwassertanks wurde geplaudert, gelacht und sich einfach gefreut.

550.000 Einzelknoten für AC Wals

Besonders hervorzuheben sind drei Dinge. Zuerst übergab die Familie Einy dem AC Wals, einem Ringersportverein und Rekordhalter an österreichischen Meisterschaften, einen wertvollen, handgeknüpften Teppich mit dem Vereinwappen. Die Herstellung dauerte acht Monate, und der Teppich besteht aus rund 550.000 Einzelknoten. Die Freude auf beiden Seiten war groß, kam die Familie Einy in den 1980er wegen des Ringens nach Salzburg. Neben Teppichen und Ringen ist der Charitygedanke wichtig in der Gastgeberfamilie.

Hilfe für Hunde und krebskranke Kinder

Ding zwei und drei sind der Einsatz für streunende Hunde in Bosnien und für krebskranke Kinder in Salzburg. Nadine Tomberger, Präsidentin von „Tierherzen in Not“ bedankte sich bei Daniel Einy, der mit seiner Familie Patenschaften für 10 Hunde übernahm. Heide Brüderl von der Kinderkrebshilfe Salzburg bedankte sich ebenfalls für das Engagement der Einys. Die Familien der Kinder, deren Pfleger und die ehrenamtlichen Helfer der Organisation können nun ein Jahr lang ihre Teppiche kostenlos zur Bio-Wäsche geben.

Fotos: von-dahoam.at/Stefan Köstlinger

Share.

About Author

Leave A Reply